069-40562087 · info@planreisen.de

Yoga in Rishikesh

Am Rande des Himalayas in einer Höhe von 356 m – am Ufer des heiligen Ganges liegt die vermeintliche „Hauptstadt des Yoga“. Rishikesh ist die „Stadt der Seher“. Kein anderer Ort in Indien wird „mehr“ in einem Atemzug mit Yoga und Meditation genannt. Die Pioniere des westlichen Tourismus zog es Ende der 60er Jahre hierhin, als die berühmten „Fab Four“, die Beatles in Rishikesh, hier ihren Meister fanden. Seitdem hat der Strom an Touristen die diesen heiligen Ort aufsuchen, nie aufgehört. Und doch ist Rishikesh ein Ort geblieben, der seine in sich wohnende Ruhe und zurückhaltende Bescheidenheit meist bewahrt hat. Den Fluss zu sehen, wie er aus den Bergen fließt, ist ein atemberaubender und erhebender Anblick, der Sie gleichzeitig innerlich ruhig und still machen wird. Die frische Luft, der Sound des klar fließenden Wassers, das entfernt im Hintergrund klingenden Glockengeläut sowie die Schönheit der Natur, die die Tempel und Ashrams am Rande des Ganges umgeben, sind unvergessliche Eindrücke an dieser uralten Pilgerstätte. Es ist kein  Wunder, dass sich auch heute noch viele Inder in die Einsiedeleien am Rande des Waldes zurückziehen, um dem Göttlichen viel näher zu sein.

ing32_2So klar wie der Ganges bei Rishikesh ist, ist er in seinem weiteren Verlauf sonst kaum zu finden. Es ist phantastisch, hier zu baden oder am Ufer entlang zu spazieren. Sie besuchen Wasserfälle in den Wäldern sowie Tempel, Ashrams und Meditationshöhlen der Umgebung.

Die touristischen Anziehungspunkte sind die Ganges-Brücken Ram Jhula und Lakshman Jhula, benannt nach den beiden Prinzen aus der ältesten Indischen Geschichte. Die Hanuman Chalisa, das Lied von Hanuman, Sohn des Windes, wird jeden Abend mit großer Hingabe am Ufer des Ganges im Schein von Kerzen und Lichtern von hunderten Pilgern aus aller Herren Länder gesungen.

Seminarprogramm:
Seit Urzeiten hat Rishikesh die Menschen dazu bewegt, für eine bestimmte Zeit von Hektik und Alltag Abstand zu nehmen und insich zu schauen.
Ihr täglicher Yogaunterricht besteht aus Asana – Übungen und Haltungen für den Körper, Pranayama – dem Erfahren des Atems, und Meditation – der Innenschau in Stille.  Darüber hinaus können Sie die eigene Praxis zu vertiefen, oder auch zusätzlichen Unterricht zu nehmen.

Die Yogaübungen geben eine strukturierte Einführung in den Hatha-Yoga, so dass die Praxis auch für Anfänger gut nachvollziehbar ist. Sie orientieren sich an dem Übungssystem wie es in Rishikesh bekannt geworden ist. Für Interessierte nähern wir uns auch gemeinsam der Indischen Philosophie des Yoga und lernen Wege zur Meditation, um das, was Sie während unseres Aufenthaltes an Eindrücken und Erfahrungen sammeln, wirken zu lassen und Erkenntnisse in Ihren eigenen Alltag integrieren zu können.

Ihre Yogalehrerin:

Heidi Sulkowski ist Yogalehrerin, hat ein Studium der Psychologie und Ethnologie absolviert und lebt seit 1997 in Auroville. In fast 30 Jahren Indienerfahrung entwickelte sie eine intensive Verbindung zu den Menschen und der Kultur Indiens.

 

ing32_31. Tag: Flug von Frankfurt nach Delhi.

2. Tag: Ankunft in Delhi am Vormittag. Transfer nach Rishikesh (ca. 5-6 Stunden).

3.-13. Tag:

Aufenthalt in Rishikesh. Sie besuchen die berühmten Ashrams . So entdecken Sie die Stadt an der Seite eines echten Insiders! Erleben Sie, wie die Sonne über dem Kunjapuri-Tempel aufgeht und das Bergpanorama des Himalaya im Licht eines neuen Tages badet. Erforschen Sie Tempel, Höhlen und Wasserfälle, wenn Sie in der Umgebung wandern. Mit Heidemarie Sulkowski üben Sie täglich am Morgen ca. zwei Stunden Yoga mit Asanas, Pranayama und Meditation.

14. Tag: Am frühen Morgen im komfortablen Zugabteil zurück nach Delhi. Nachmittag für Einkäufe oder Entspannung.

15. Tag: Am frühen Morgen Flughafentransfer und Rückflug nach Frankfurt. Ankunft am selben Tag.

Ihre Reisetermin:

07.10.2017 bis 21.10.2017 = 2390,00 €

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab Frankfurt nach Delhi in der Economy Class, erforderliche Transfers in Indien, Zugfahrt Haridwar – Delhi
  • Übernachtungen im Doppelzimmer in landestypischen Mittelklassehotels in Rishikesh und Delhi
  • Frühstück, Abschiedsabendessen
  • täglich 2 Stunden deutschsprachiger Yogaunterricht, Ausflüge lt. Programm inkl. aller Fahrten
  • Reiseleitung durch den qualifizierten Reiseleiter
  • Eintrittsgelder
  • Weitere buchbare Leistungen

EZ-Aufpreis: € 350,-

Rail & Fly: € 50,-

Diese Reise ist ein Beispiel dafür, wie Ihre ganz individuelle Yoga Reise aussehen kann.
Lassen Sie Sich von uns beraten und ein Angebot erstellen. Senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Planreisen/ Reisebüro mit (Kulturreisen, Yogareisen, Ayurvedareisen)
Leistungsträger: NW, im Sinne des deutschen Reiserechts / Sicherungsschein

 Stand 2017

Unsere Werte

Wir lieben den Individualtourismus und Reisen in kleinen Gruppen. Ob Sie den ultimativen Luxus auf Ihrer Reise suchen, oder mit relativ wenig Geld ein Land erleben und erfahren möchten, wir finden einen Weg! Bei den Reisen die wir für Sie auswählen oder ganz individuell für Sie ausarbeiten, steht immer das „andere Reisen“ und die „Begegnung“ im Mittelpunkt. Unsere Achtung gilt der fremden Kultur und Ihnen als Gast.

Unsere Erfahrung

Wir sind ein klassisches Reisebüro. Das Internet ist uns, wie Ihnen ein Medium in dem wir uns orientieren und informieren. Der direkte Kontakt mit unseren Kunden steht jedoch im Mittelpunkt. Wir begleiten Sie von dem Moment an, an dem Sie mit Ihrer Reiseidee zu uns kommen und arbeiten leidenschaftlich daran, Ihre Reiseträume zu verwirklichen. Für Anregungen, neue Ideen und Kritik sind wir offen. Sie dürfen auf unsere Erfahrung bauen.

Ihre Vorteile

Wir sind ein freies Reisebüro und somit geschäftlich niemand anderem als Ihnen verpflichtet. Mit wem wir zusammenarbeiten entscheiden Sie und Ihr Reiseplan. Wir sind spezialisiert, aber auch weltweit unterwegs. Wir suchen fast überall auf der Welt, neben dem unvermeidlich „Üblichen“ auch das „Besondere“. Dabei bauen wir auf wunderbare Kollegen & Reisespezialisten, welche für Sie mit uns zusammenarbeiten.